brandtblog. warum?

(notice: für alle die mich nicht persönlich kennen empfiehlt es sich, zuerst mit dem Reiter „about.brandt“ [ https://brandtblog.org/eine-seite/ ] zu beginnen.)

– – – – –

So here we go..

Es gibt viele schlechte Gründe um einen Blog zu schreiben.

Menschen seine Meinung aufzuzwängen, ist einer davon. Menschen von seiner Meinung überzeugen zu wollen, kein weiterer.

Unabhängig unserer politischen Ausrichtung, unserer kulturellen Werteverständnisse und unserer Nationalität sind wir, die Bürger Europas, Teil einer demokratisch geprägten Gesellschaft in der das Individuum durch die Nutzung sozialer Netzwerke immer und überall Zugriff auf Informationen hat.
Oftmals neigen wir dazu, aus diesen Informationen die wildesten Schlüsse zu ziehen..

(Der Hinweis eines „besorgten Bürgers“ auf meine soldatische Pflicht gegenüber der deutschen Bevölkerung)

(Der Hinweis eines „besorgten Bürgers“ auf meine soldatische Pflicht gegenüber der deutschen Bevölkerung)

.. gelegentlich ergeben die Informationen die einem widerfahren, auf den ersten Blick keinen rationalen Sinn..

(Links: Bild mit dem ehemaligen BMVg, entstanden in Mazar-E-Sharif 2011. / Mittig: Textpassage der Hip Hop Formation „K.I.Z.“, - Rechts: Ein Bild meiner Person mit Nico Seyfried und Tarek Ebene - beide Angehörige von

(Links: Entstanden während meinem letzten Afghanistan-Einsatz, gemeinsam mit dem ehemaligen BMVg Dr. De Maiziere, Mazar-E-Sharif, 2011. / Mittig: Textpassage der Hip Hop Formation „K.I.Z.“, veröffentlicht : Frühjahr 2015. /  Rechts: Bild meiner Person mit Nico Seyfried und Tarek Ebene – beide Angehörige von „K.I.Z., entstanden: Herbst 2015)

.. doch was immer bleibt ist die Überzeugung das richtige zu tun, wenn wir als Individuum Informationen nach einer ersten grundsätzlichen Analyse (mit unserer eigenen Meinung versehen) weiterverbreiten.


Ich möchte im Zuge dieses Blogs anhand einiger persönlicher Beispiele verdeutlichen weshalb es oftmals doch Sinn macht, einen Blick hinter solch paradox anmutende Aussagen zu werfen.


Ein Mensch der die Worte „Hitler“ und „Merkel“ aneinander reiht, muss schließlich nicht zwangsweise die Taten des einen mit denen des anderen gleichsetzen, doch wenn wir uns nicht mit diesen Menschen befassen dann sind wir es, die sie auf diese Stufe stellen.

Vieles von dem was ich hier publiziere wird vielen von euch aufstoßen. Anderes wird mich in Erklärungsnot bringen und einiges wird mich Überwindung kosten, doch auf unangenehme Fragestellungen, gibt es eben nur selten angenehme Antworten.

In diesem Sinne,..

„Manchem ist der Sinn ein Hindernis, doch manchem gibt das Hindernis erst Sinn“
(Manfred Hinrich)

db

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s